Der Industriesalon hat eine Förderung beantragt für ein künstlerisches Lichtfestival, das im September 2021 stattfinden soll. Im Mittelpunkt stehen 14 Kunstwerke - eine leuchtende Galerie. Eingeladen sind auch die Anrainer, um zusammen mit den Künstlern ihre Gebäude und Ufer zu inszenieren. Die Festivalstrecke von der Berliner Mitte bis zum Rathaus Köpenick wird zu einer leuchtenden Verbindung. In Vorbereitung hat bereits ein Kunstwettbewerb stattgefunden - in Kooperation mit dem Büro für Kunst im öffentlichen Raum des bbk. Die von einer Fachjury ausgewählten Entwürfe finden Sie im Anhang.
Jetzt heißt es: fest die Daumen drücken!
Die Entscheidung über eine Förderung fällt im Dezember 2020.