So 24. Nov I Jazz Café, Industriesalon Schöneweide

Einlass 15Uhr, Beginn 15:30Uhr

REEDS: Jürgen Kupke – clarinet / Silke Eberhard – alto sax, clarinet / Nico Lohmann -alto sax, flute / Dirk Engelhardt – tenor sax / Gebhard Ullmann – bass clarinet, flute / Alexander Beierbach – bariton sax
BRASS: Damir Bacikin – trumpet / Nikolaus Neuser – trumpet, flügelhorn / Tobias Zerbe – trumpet / Jörg Huke – trombone / Baron Arnold – trombone / Stefan Most – horn / Matthew Booker – tuba
RHYTHM: Jörg Schippa – guitar / Horst Nonnenmacher – bass / Christian Marien – drums / Hannes Zerbe – piano, composition
GUEST: Heide Bartholomäus – vocal / Taiko Saito - vibraphon.
Die Faszination industrieller Prozesse und die dazu gehörigen Anlagen haben schon immer Künstler verschiedener Genres in ihrem Schaffen angeregt. Das begann nicht zuletzt in der Zeit des Futurismus, verbunden mit seiner Technik- und Fortschrittsgläubigkeit und reicht bis in die Gegenwart. Hierbei geht es auch um die Faszination und den technischen Charme der Industrialisierung. Die Industrialisierung hat Menschen und Landschaften beeinflusst und verändert.
www.jazzkeller69.de