Zwei Touren führen in die Geschichte von Schöneweide und Köpenick, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Sie wandeln auf historischen Pfaden, die einen Einblick in die Vielfalt und Besonderheiten eröffnen, durch die Geschichte und kulturelles Erbe von Schöneweide und Köpenick bis heute gekennzeichnet sind. Der Plan für diesen historischen Stadtrundgang wurde jetzt in zweiter, überarbeiteter Auflage vom Förderverein für ein Dokumentations- und Begegnungszentrum für NS-Zwangsarbeit in Berlin-Schöneweide herausgegeben