3D-Videoshow am Peter-Behrens-Turm 2018



von der historischen Göttin des Lichts - 
                                         zum modernen Landmark Elektra


Entwurf für ein Landmark auf dem Stadtplatz in Schöneweidevon Peter Sandhaus

Am 1.10.2017 wurde ein Monument der deutschen Industriekultur 100 Jahre alt: Der Peter-Behrens-Bau in Schöneweide. Der großartige Bau des weltberühmten Architekten und ersten Industriedesigners - Professor Peter Behrens – wird auch in diesme Jahr verzaubert durch eine 3D-Videoshow, die das Gebäude und dessen Geschichte auf neue Weise erlebbar macht.
Neu gezeigt wird am Turm in diesem Jahr ein "Zukunftsprojekt":
Das Landmark Elektra.
Peter Sandhaus ist mit seinem Entwurf Gewinner eines zweiphasigen Wettbewerbs, der 2016/17 vom Industriesalon ausgeschrieben und organisiert wurde. Das Landmark soll auf dem Stadtplatz in Schöneweide errichtet werden.
Es charakterisiert den Standort Schöneweide - als Teil der historischen Berliner Elektropolis an dem heute regenerative Energien zukunftsweisend entwickelt werden.
Derzeit bemüht sich der Industriesalon noch um eine Finanzierung.

Vom 8.10. bis zum 14.10.2018 zeigt sich der Peter-Behrens-Bau zwischen 19.00Uhr und 23.00Uhr allabendlich im besten Licht.

Weitere Infos zum Landmark finden Sie im Anhang.