Die neue Ausstellung im Industriesalon -
vom 7.August bis zum 30. August 2020



Gezeigt werden Fotografien von Röhren - der unterschiedlichsten Art, der unterschiedlichsten Größe und für die unterschiedlichsten Zwecke. Alle Fotos stammen aus dem Archiv vom Werk für Fernsehelektronik (WF) im Industriesalon.
Sie wurden von dem Fotografen Hans Joachim Köhler in den 50er, 60er und 70er Jahren zu Dokumentationszwecken für das WF angefertigt.
Mit dem Abstand von 50 Jahren entwickeln die historischen Fotografien einen eigenen ästhetischen Reiz. Sie lassen sich neu interpretieren - als Roboter in Science-Fiction- Filmen, als Phantasiebauten einer fernen Zukunft. Auch diese neuen Sichten machen die Ausstellung sehenswert!

Als "Highlight" zeigen wir außerdem unseren Neu-Erwerb: Das "elektronische Melodieinstrument" Vocata EM2, hergestellt im VEB Werk für Fernmeldewesen Berlin-Oberschöneweide (das spätere WF), Anfang der 50er Jahre.